Schwaebischer-Albverein Ortsgruppe Gemmrigheim
  

Rückblicke 0528

Albverein Gemmrigheim Martin Dietrich 07143 /4141 

ALBVEREIN  HAT  EIN  WEITERES  EHRENMITGLIED
===================================================
Walter Seiz wurde 7o Jahre jung - hohe Verdienste um die Ortsgruppe
--------------------------------------------------------------------

                  
Gemmrigheim.- Der in Besigheim geborene Walter Seiz  und der als hilfreich
bekannte Gemmrigheimer Bürger durfte in guter körperlicher und geistiger Verfassung  seinen 7o. Geburtstag feiern. Als geselliger Mensch war es ihm wichtig, diesen Tag mit seiner Familie, den vielen Freunden und auch mit seinen Albvereinskameraden zu begehen. Der gesamten Öffentlichkeit, den Vereinsinteressen aber auch im privaten Bereich steht der 7oJährige schon immer wohlwollend gegenüber. Wenn irgend welche Verpflichtungen oder Sonderaufgaben anstehen, werden oft eigene Aufgaben nach hinten verschoben. So kennt man Walter Seiz und dafür wurde ihm von seinem Albverein viel Ehre erwiesen. 

Der Ausschuss hat Walter Seiz auf Grund seiner Verdienste  zum  Ehrenmitglied ernannt. VM Gerhard Reisinger ließ alle Stationen im Verein nochmals Revue passieren und dankte dem Jubilar sehr herzlich für alle bisherigen Engagements. Seit 1983 bei der Vereins- gründung ist er ununterbrochen mit an vorderster Front tätig. Als zweiter Vorstand, oft als Wanderführer und ganz besonders für Sonderaufgaben in zweiter Reihe. Seine Leidenschaft liegt im Naturschutz, in der Vogel- und Pflanzenwelt und immer da, wo es um die Umwelt geht. Das im Verein als Naturschutzwart, in der Gemeinde, im Blumenschmuck, im Ferienprogramm und überörtlich auch im Kreis. So hat Walter Seiz die Ehrenmitgliedschaft, wenn auch als "Jüngster an Jahren", mehr als verdient. Die Verbindungen zu den Jahrgängen, zu den Kegelclubs beider Orte mit den Reisen brachten im bislang weitere Verpflichtungen aber auch immer schöne gesellige Stunden ein. Möge diese Vitalität dem Jubilar noch viele Jahre erhalten bleiben.

Das ist auf jeden Fall der Wunsch seiner Familie, aller Wandermitglieder und der vielen persönlichen Freunde. Ein schönes harmonisches Geburtstagsfest war die Krönung für die 7 Jahrzehnte. In einer Dia-Schau würdigten dies auch seine 3 Kinder mit Ehefrau Rose. Und für die 4 Enkel bleibt immer Zeit der Muse.

 

                            


bottom
© 2014 Schwäbischer Albverein Stuttgart (Ust-IdNr.: 01/DE147849529)   Impressum